Wahlmitgliederversammlung 2022

Steioff (DIE LINKE): „Wir werden uns um die Menschen kümmern, die von der Bundesregierung und GROKO im Kreis in aktueller Krise vergessen werden!“

2022.09.17 Neuer Vorstand KV LM WELEinstimmig wurde bei der Mitgliederversammlung der Partei DIE LINKE. am 17. September im Bürgerhaus in Oberselters Bernd Steioff zum neuen Vorsitzenden des Kreisverbandes Limburg-Weilburg gewählt. Zuvor wurde von der Versammlung André Pabst für sein großes Engagement im bisherigen SprecherInnenrat gedankt und das Gremium, nach dem Bericht des Kassenstandes, von den anwesenden Mitgliedern entlastet. Bei der Mitgliederversammlung war auch der bisherige Abgeordnete des Hessischen Landtags Hermann Schaus, der mit Gerald Groh für die Durchführung der Wahlen verantwortlich war, anwesend. Er saß für die Partei DIE LINKE. von 2008 bis 2022 im Landtag. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde einstimmig Frank Speth gewählt. Mit André Pabst wurde einstimmig ein erfahrener Kassenwart erneut neu gewählt, der seit einigen Jahren, neben der Kassenführung, auch für die Mitgliederorganisation und Mitgliederbetreuung, im Kreisverband zuständig ist. Steioff dankte allen neu gewählten Vorstandsmitgliedern für ihre Bereitschaft und bedauerte, dass sich bis zur Wahl noch keine Frau für ein Vorstandsamt gemeldet hat.

Er möchte in seiner Amtszeit aktiv für eine Mitarbeit in der Partei werben und als Vorsitzender Frauen und Männer gleichermaßen ansprechen. Vielleicht, so Steioff, engagieren sich zukünftig durch aktive Ansprache wieder mehr Frauen im Vorstand. Es ist das erklärte Ziel des neuen Vorstands, , wie Frank Speth betonte, dass wir in kurzer Zeit die gleiche Anzahl von engagierten Frauen im Vorstand haben. Hermann Schaus stimmte anschließend die Anwesenden auf die Kampagne „Heißer Herbst“ und die Landtagswahlen im Herbst 2023 ein, was mit viel Interesse, engagierten Fragen und anschließend großem Applaus bedacht wurde. Bei der Mitgliederversammlung wurden auch die Delegierten für die Landesparteitage der nächsten zwei Jahre gewählt. Einstimmig wurden Steioff, Speth und Pabst gewählt den Kreisverband zu vertreten. Auch hier sind für engagierte Frauen Plätze als Delegierte bereitgestellt worden. Für alle Mitglieder des Kreisverbandes DIE LINKE. Limburg-Weilburg ist es ein erklärtes Ziel den sozialen Aspekt in der Kommunalpolitik zu betonen und dabei die sozial schwächeren Mitmenschen aktiv in den Blick zu nehmen. Auch die enormen Energiekosten, die jetzt auf uns alle zukommen werden, wie von den Mitgliedern deutlich zum Ausdruck gebracht wurde, können den sozialen Frieden in unserem Land gefährden und zu einer noch größeren Politikverdrossenheit führen. Es ist das Ziel des Kreisverbandes allen Menschen, besonders in dieser schwierigen Zeit, solidarisch zur Seite zu stehen, ihre Fragen und Nöte ernst zu nehmen und ihnen in der Politik eine Stimme zu geben. Es darf nicht sein, so Steioff, dass rechte Gruppierungen mit populistischen Forderungen auftreten und so möglicherweise zu einer Gefährdung des sozialen Friedens beitragen. Der Kreisverband freut sich auf jedes neue Mitglied und lädt zur Mitgestaltung der Kommunalpolitik ein. Termine für die nächsten Treffen werden in den nächsten Tagen auf der Homepage bekannt gegeben. Interessierte können sich unter der Rufnummer 06433-930062 oder per E-Mail an direkt bei Frank Speth melden.

Newsletter

infobrief abonnieren2

Link:

nachdenkseiten